08/2019 - Aktivitäten - Städtepartnerschaft Treptow-Köpenick – Cajamarca

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Treptow-Köpenicker Bohne

Städtepartnerschaft Treptow-Köpenick – Cajamarca
Herausgegeben von in Aktivitäten ·
Bio- und Fairtrade Kaffee im Bezirk angeboten


Foto:  Bezirksamt Treptow-Köpenick

Am 31. Juli 2019 wurde die Treptow-Köpenicker Bohne an Bezirksbürgermeister Oliver Igel übergeben. Die Treptow-Köpenicker Bohne ist eine Kooperation zwischen der AG StäPa und der Fairtrade-Town-Treptow-Köpenick-Kampagne. Die Treptow-Köpenicker Bohne ist ein 100 % Arabica Bio- und Fairtrade Kaffee mit kräftigem Geschmack. Dieser Kaffee wird zu 75 % von der Kooperative Norandino in Nordperu und damit auch in der Region Cajamarca anbaut. Durch den fairen Handel erhalten die Kaffeeanbauer einen höheren Mindestpreis. Rohkaffee wird sonst an der Börse gehandelt. Dieser Börsenpreis ist derzeit nicht für das Leben der Kaffeebauern ausreichend. Ein weiterer Vorteil des Fairen Handels ist, dass es langfristige Lieferverträge und ein direkten Austausch zwischen der Kooperative und dem Importeur (gepa) gibt. Die Treptow-Köpenicker Bohne steht exemplarisch für die globale Verantwortung  unseres Konsumverhaltens in Deutschland und dessen Auswirkung auf der ganzen Welt. Gleichzeitig ist sie das Ergebnis einer Maßnahme der kommunalen  Nachhaltigkeitsstrategie Treptow-Köpenick zum Globalen Nachhaltigkeitsziel 17 der Agenda 2030 "Partnerschaften zur Erreichung der Ziele" und orientiert sich an der bestehenden Städtepartnerschaft mit Cajamarca in Peru.

Die "Treptow-Köpenicker Bohne" gibt es gemahlen und als Bohne für 4,80 € pro 250 g.

Verkaufsstellen:

Weltladen Baumschulenweg, Baumschulenstraße 83, 12437 Berlin
Weltladen Köpenick, Bahnhofsstraße 9, 12555 Berlin




Sitzungen im 2. Halbjahr 2019

Städtepartnerschaft Treptow-Köpenick – Cajamarca
Herausgegeben von in Sitzungen ·
Tags: 2019
Sitzung der AG Städtepartnerschaft Treptow-Köpenick – Cajamarca


Foto: Bezirksamt Treptow-Köpenick

Die nächsten Sitzungen der AG StäPa finden am Mittwoch:

18.09. im Rathaus Köpenick, Cajamarcazimmer (Raum 107)
16.10. im Rathaus Köpenick, Cajamarcazimmer (Raum 107)
20.11. im Rathaus Köpenick, Cajamarcazimmer (Raum 107)

jeweils von 17:45 bis 20:00 Uhr statt.

Sie sind herzlich eingeladen!




Besuch aus Cajamarca

Städtepartnerschaft Treptow-Köpenick – Cajamarca
Herausgegeben von in Aktivitäten ·
Große Delegation aus Cajamarca zu Gast in Treptow-Köpenick


Foto:  K. Nierich

Auch in diesem Jahr geht der Austausch der Partnerstädte weiter: seit dem 29. Juli sind acht Gäste aus Cajamarca für zwölf Tage bei uns in Treptow-Köpenick zu Gast. Sieben Kindergärtnerinnen aus den an der Partnerschaft beteiligten Kindergärten 17 und 105 setzen ihren seit über 15 Jahren bestehenden Fachaustausch mit ihren Partnern vom Kleinen Fratz in Bohnsdorf und dem Waldspielhaus Grünau fort. Sie besuchen die beiden Kindergärten und weitere pädagogische Einrichtungen im Bezirk sowie freie Träger und tauschen sich mit ihren Kolleginnen aus.

Besonders freuen wir uns über einen neuen Kontakt, der seit Frühjahr 2019 besteht: die Einrichtung MICANTO für arbeitende Kinder und Jugendliche in Cajamarca und der Technische Jugendbildungsverein in Praxis, TJP, in unserem Bezirk haben einen Austausch begonnen, der jetzt auch zu einem ersten persönlichen Kennenlernen geführt hat: auch die Geschäftsführerin von MICANTO nimmt am Austauschprogramm teil, hat ihre neue Partnerorganisation schon kennengelernt und freut sich auf den weiteren persönlichen Austausch und die ersten praktischen Erfahrungen in der kommenden Woche.

Am 31.07.2019 kamen die Mitglieder der AG StäPa mit unseren acht Gästen zu einer gemeinsamen Sitzung zusammen, um die kommenden gemeinsamen Aktivitäten zu planen. Bürgermeister Oliver Igel und BVV-Vorsteher Peter Groos nahmen gern an der Sitzung teil und begrüßten unsere Gäste sehr freundlich. Auch in der Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) erhielten unsere Gäste einen freundlichen Applaus.

Wir freuen uns sehr über diesen Besuch, der neben fachlichem Austausch natürlich auch immer noch eine persönliche Seite hat, und sind sicher, dass er dazu beiträgt, den langjährigen Austausch der Kindergärten und die neue Zusammenarbeit von MICANTO und TJP weiter voranzubringen.




Copyright @ AG StäPa 2019
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü